Eine Schule für alle!

Die Gemeinschaftsschule Nortorf ist im Jahr 2008 aus der Hauptschule Nortorf und der Städtischen Realschule Nortorf hervorgegangen. Zusätzlich ist das Förderzentrum im Neubau ansässig.

Da im Sommer 2014 die Oberstufe gestartet ist, bietet die Schule nun alle Abschlüsse an. So besteht die Möglichkeit, für jede Schülerin und jeden Schüler den bestmöglichen Abschluss anzubieten - ohne frühzeitige Festlegung.

An der Schule begegnen sich täglich etwa 800 Schülerinnen und Schüler, zwei Sekretärinnen, zwei Hausmeister, ein IT-Spezialist, drei Mitarbeiter(innen) der OGS, etwa 65 Lehrkräfte, eine Sozialpädagogin und weitere engagierte Eltern und AG-Leiter.